Volleyballturnier in Wädenswil 20. Sept. 20

Das jährlich stattfindende Volleyball-Turnier in Wädenswil wurde dieses Jahr wegen Corona unter etwas anderen Bedingungen und mit Schutzkonzept durchgeführt. Die 8 gemeldeten Mannschaften wurden hälftig aufgeteilt und einer Halle zugewiesen.

Wir spielten gegen Wädenswil, Winterberg und Watt jeweils eine Vor- und eine Rückrunde. Alle genossen es, wieder einmal ein Turnier bestreiten zu dürfen. Aufgrund von kurzfristigen Absagen waren wir sehr froh, dass Steffis Tochter Laura sowie Viivi von der Damenriege 2 einspringen und uns so tatkräftig unterstützen konnten. Vielen Dank den beiden!


In der Vorrunde bis zum Mittagessen konnten wir gegen Watt, Wädenswil wie auch Winterberg jeweils einen Satz gewinnen. Bis dahin spielten alle Mannschaften etwa gleich stark. Für die Rückrunde am Nachmittag blieb es spannend…

Wir liessen uns die feinen, legendären Älplermakkronen schmecken und starteten danach wieder voll motiviert in die Rückrunde. Gegen Wädenswil gewannen wir den 1. Satz mit 25:19, mussten uns aber im 2. Satz ganz knapp mit 26:24 geschlagen geben.

Gegen Watt versuchten wir nochmals, wie im Spiel zuvor, voll anzugreifen und konnten trotz grossem Rückstand einen Satz gewinnen,

Im letzten Spiel gegen Winterberg wollte uns einfach nichts mehr gelingen. Vielleicht lagen uns die Älplermakkronen vom Mittag noch etwas schwer im Magen oder die Müdigkeit machte sich langsam bemerkbar. Am Schluss mussten wir leider beide Sätze an Winterberg abgeben.

Bei schönstem Sonnenschein durften wir draussen bei der Siegerehrung die Preise für den verdienten 3. Rang entgegennehmen.

Schöner als jeder Preis war, dass wir wieder einmal ein Turnier bestreiten durften, trotz Corona…

Chantal

Frauenriegen-Reise 23. Aug. 2020

Wanderung durchs Bachsertal und zum Erdmannliloch

An der diesjährgen Frauenriegenreise vom 23. August lernten die 16 Turnerinnen das Bachsertal von einer neuen Seite kennen: Auf der von Charly und Myrtha organisierten Wanderung zur Hohflue blickten wir auf Bachs hinunter und staunten über die intakte Kulturlandschaft. Auch das bekannte Erdmamnliloch kannten viele nicht, und so kraxelten mehrere Wagemutige den steilen Hang zur Höhle hinauf und wieder hinunter. Nach dem feinen Mittagessen im Huebhof wanderten wir auf der anderen Talseite zur Muflenflue, von wo wir wieder einen anderen Blick auf das Tal werfen konnten. Zum Abschluss der vierstündigen Wanderung genossen wir bei einer kühlen Erfrischung die Aussicht von der Terrasse des Eichhofs aus auf das obere Bachsertal.
Uschi W.

Plauschstunde, 9. Juli 2020

Zum Abschluss des ersten Halbjahres 2020 und Einstimmung für die grossen Ferien zelebrieren wir traditionsbewusst unsere Plauschstunde.

Dieses Jahr war unser Plausch-Erlebnis, wie wohl bei vielen Menschen in diesen (w)irren Zeiten, ein ganz besonderer Anlass. Nein – Corona ist für mich an dieser Stelle kein Thema ! Unser Ziel war die 853 Meter über Meer gelegene Lägern Hochwacht. Nach 4 langen Jahren Abstinenz, war es wieder soweit. Kürzlich hat das Restaurant Hochwacht Wiedereröffnung gefeiert. Für uns DIE Gelegenheit, unsere kurze Frühlings-Turn-Session mit einer Wanderung abzuschliessen. Nach gut 2,83 km und etwas mehr als einer Stunde empfängt uns ein selten so schön erlebtes Panorama Richtung Zürich und Alpen sowie Richtung Wehntal ein weiter Rundblick bis in den Schwarzwald. Ungewöhnlich frisch war es unter den riesigen Kastanienbäumen der Gartenwirtschaft. Trotzdem liessen wir es uns nicht verderben und haben bei leckerem Abendessen diese Atmosphäre bis ins Detail voll ausgereizt.

Später hat es uns dann doch ins Innere der „hohen Wacht“ getrieben. Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns in gemütlicher Atmosphäre voneinander in die Sommerferien verabschiedet.

Schöne Ferien und bis bald, Eure Susanne

Einmalige Sicht auf den Zürichsee und in die Alpen

Abschied Gina 9. Juli 2020

Liebi Gina

Mir findeds ali nöd zum Lache

Was sölled mir jetzt ohni Gina mache

Sit vilne Jahr leitisch Du mit viel Könne und Pep

Wüchentlich „euses“ g’liebti Step

Studiersch für eus neui Choreo’s uus

Die choschted eus dänn viel Schweiss und Pfuus

S Chürzerträtte häsch Du Dir schwer verdient

Für all Dis Engagement mir vor Dir de Huet ziend

Die abwächsligsriiche und spannende Lektione werded mir in Erinnerig bhalte

Dank Dir hämmer eus geistig und physisch prima g‘halte

Falls Dir am Dunschtig morge öppis fählt und Du eus würsch vermisse

Dänn lueg doch mal ine – wo s’Gumpi isch, wirsch ja no wisse 😉

Mir wünsched Dir e gueti Ziit ohni Musig zämestele und Choreos iistudiere

Vilicht wettsch ja mit de g‘wunnige Freiziit öppis Neus usprobiere

B’halt Dini Fitness und G’sundheit, für alles was Dir staht bevor

Und vor allem: gang wiiterhin durs Läbe mit viel Humor

Zum Abschied tüemer Dir gern für es feins Ässe en Guetschii schänke

Mir Step-Fraue werded immer gern a d’Ziit mit Dir zrugg dänke

Abschied Melanie 2. Juli 2020

Liebe Melanie

Was für eine traurige Kunde –

  • Nach 8 Jahren verlässt Du unsere Frauenriegen-Runde.
  • Nie vergessen werden wir Deine Lektionen im Zumba!
  • Dir zuzuschauen bei Salsa, Merengue und Rumba –
  • für uns Turnerinnen wars ein Genuss,
  • umgekehrt für Dich eher ein Verdruss.
  • Aber eins sei Dir gewiss,
  • wir gaben alles mit «vollem Biss».
  • Ob mit roten Köpfen oder tropfnass,
  • wir hatten immer unseren Spass.
  • Deshalb sagen wir Dir herzlichen Dank für die tollen Zeiten,
  • mögen Glück, Gesundheit und Erfolg Dich immer begleiten!

Alles Gute wünscht Dir dieFrauenriege Dielsdorf

Ein HAPPY BIRTHDAY für Lea 8. Mai 2020

Happy Birthday, Geburtstag, Glückwunsch, Blume, Lächeln. Ein schon recht eingespielter harter Kern von Sängerinnen trifft sich – ebenfalls bei herrlichem Frühsommerwetter – am 8. Mai an der Südstrasse für die Darbietung zu Lea’s Geburi. Weil das Zuprosten mit Prosecco über den Hag etwas umständlich scheint, gesellen wir uns zu den bereits eingetroffenen Gratulantinnen in den Garten. Merci Jasmine für den feinen Speckkuchen! Der Abstand schmilzt zwischenzeitlich leicht unter die erforderlichen 2 Meter, obwohl wir uns sehr um die korrekte Distanz bemühen.

Liebe Lea, wir wünschen Dir nochmals ein ganz cooles neues Lebensjahr mit viel Freizeit und tollen Erlebnissen!

Singen zum Geburtstag von Brigitte 6. Mai 2020

Ein kleines singfreudiges Grüppli – ausgerüstet mit einem Glas Prosecco – fand sich am
6. Mai vor dem Haus von Brigitte Heer ein. Da der herrliche Sonnenschein zum Verweilen einlud und die Terrasse über ausreichend Platz verfügte, genossen alle das gemütliche Beisammensein. Danke Rugi, für den feinen Apéro!

Dir, liebe Brigitte von Herzen alle guten Wünsche fürs neue Lebensjahr, gute Gesundheit und viele schöne Erlebnisse

Geburtstags-Singen für Trudi 24. April 2020

Ist man gesundheitlich etwas angeschlagen, so braucht es unbedingt gute Wünsche zum Geburtstag und ein kräftiges HAPPY BIRTHDAY.  So standen wir am 24. April bei herrlichem Sonnenschein auf dem Schäfer Areal – zwar ohne Kuchen, aber mit einem Glas Prosecco – und prosteten Trudi auf dem Balkon zu. Leider gestaltete sich die Verständigung durch die räumliche Distanz etwas schwierig. Deshalb wünschen wir Dir, liebes Trudi, nochmals gute Genesung, viel Glück und schöne Momente im neuen Lebensjahr